Theaterstadt Meiningen

Großes Theater bietet die Kreisstadt Meiningen. Sie zählt zu den ältesten und bedeutendsten Städten Südthüringens. Meiningen bietet mit dem Südthüringer Staatstheater, Schlössern wie Schloss Elisabethenburg, Museen wie dem Theatermuseum Zauberwelt oder dem Literaturmuseum Baumbachhaus , dem Kunsthaus Meiningen sowie überregionalen Veranstaltungen einzigartiges kulturhistorisches Flair.

Das Südthüringer Staatstheater gilt als eine der innovativsten Bühnen Deutschlands. Das im Jahr 1831 gegründete Schauspielhaus wird als Wiege des modernen Regietheaters angesehen. Es vereint Klassik sowie junges, modernes Theater auf Top-Niveau. Weitere Informationen sowie eine Übersicht aktueller Veranstaltungen und Tickets gibt es unterwww.das-meininger-theater.de
Das 1682 erbaute barocke Schloss Elisabethenburg war bis 1918 Residenzschloss der Herzöge von Sachsen-Meiningen. Es beherbergt ein Museum, das Max-Reger-Archiv, das Stadtarchiv und das Thüringisches Staatsarchiv, eine Musikschule, den Konzertsaal, ein Restaurant, das Turmcafé, die Stadtverwaltung sowie das Standesamt.
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten Meiningens zählen die Goetz-Höhle , die größte Kluft-und Spalthöhle Europas, sowie das Dampflokwerk , das letzte bedeutende Werk zur Instandhaltung von Dampfloks in Deutschland.

Lage/Anfahrt
Rhön kulturell Kulturdenkmal

Theaterstadt Meiningen

Standortadresse:

Meiningen
GPS-Koordinaten: 50°34'12.4'N,10°24'50.8'E

Kontaktdaten:

Tourist-Information Meiningen
Ernestinerstraße 2
98617 Meiningen
Telefon: 03693 / 44650
E-Mail: touristinfo@meiningen.gmbh
Internet: www.meiningen.de

Angebot erstellt durch:

Rhönforum e. V.

Hier investieren Europa und der Freistaat Thüringen in die ländlichen Gebiete.

Name des Projektes: Neue Wertschöpfungsmöglichkeiten mit regionalen Themen
Leitfaden für Gästeführer, Gastgeber und touristische Anbieter
Projektzeitraum: 2016